Prozessorientierte Zeitwirtschaft

Am Wertschöpfungsprozess orientierte, wiederverwendbare Planzeitbausteine erstellen

 

Seminarziele

Das rationelle Ermitteln von Zeitbausteinen mit geringem Aufwand der anschließenden Datenpflege ist Inhalt dieses Praxisseminars.

 

Seminarinhalt

Für die Kalkulation, Planung und Steuerung meiner Ressourcen und ggf. Anwendung eines leistungsorientierten

Entgeltsystems bilden exakte Zeitbausteine die Grundlage.

 

Folgende Schwerpunkte sollen vermittelt und praktiziert werden:

  • Rüst- und Ausführungsinhalte in strukturierte Prozesse zerlegen
  • Gliederung des Produkt- oder Dienstleistungsspektrums in Produkt- bzw. Dienstleistungsfamilien
  • Grundlagen und Kriterien einer hohe Wiederverwendbarkeit der Daten erkennen
  • Vorbereitung- und Durchführung einer IT-gestützten Datenermittlung
  • Vermittlung von Entscheidungskriterien zur Gliederung in prozess- oder erzeugnisbezogene Zeitanteile während der Datenermittlung
  • zielorientierte Kombination von verschiedenen Methoden der Datenermittlung
  • verschiedene Möglichkeiten der Datenaufbereitung und -bereitstellung
  • Archivierung und Verwaltung verschiedenen Zeitbausteine durch Aufbau einer prozessorientierten Datenbank
  • Verdichtung von Zeitbausteinen für eine einfache und schnelle Kalkulation und Arbeitsplanung
  • Nutzung und Anwendung der Daten zur sicheren Angebotskalkulation und effizienten Arbeitsplanung mit einfacher Variantengenerierung

 

Zielgruppe

  • Führungskräfte und Mitarbeiter aus der Arbeitsvorbereitung und Arbeitsplanung
  • Führungskräfte aus technischen und administrativen Industrial Engineering Bereichen
  • Mitarbeiter /-innen, die mit Performanceverbesserungs- bzw. Veränderungsprozessen und –projekten betraut sind